Das neue Verpackungsgesetz

Ende November kann das Gutachten des Spezialisten für Abfallrecht vorliegen, so der DJV. In dem Schriftstück sollen die relevanten Fragen geklärt werden. Derzeit ist noch unklar, ob Jäger und Jägerinnen, die ihr Wildbret vakuumiert abgeben vom neuen Verpackungsgesetz betroffen sind. Der DJV rät von einer Registrierung beim Verpackungsregister und einer Lizenzierung der Verpackungen bis dahin ab.

 

Zum Hintergrund: Das Verpackungsgesetz löst zum 01. Januar 2019 die alte Verpackungsverordnung ab. Die alte Verordnung, wie auch das neue Gesetz behandeln die Vermeidung, Entsorgung und Verwertung von Verpackungsabfällen. Hersteller verpackter mussten die Entsorgung ihrer Verpackungen gewährleisten. Der DJV hat auf seiner Homepage ein Frage – Antwort Papier veröffentlicht.

https://www.jagdverband.de/content/frage-und-antwort-papier-zum-neuen-verpackungsgesetz