foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Jägervereinigung Frankenberg e.V.

 

 

Auch in Coronazeiten bilden wir aus!

Lehrgangsbeginn:

Mittels eines flexiblen Ausbildungskonzepts haben wir die Grundlagen geschaffen, um auf die jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen reagieren zu können. Dennoch verzichten wir in diesem Jahr vorsichtshalber auf eine gezielte Informationsveranstaltung zu unserer Ausbildung. Alternativ können Sie Fragen zur Ausbildung gern telefonisch oder per Mail an uns richten. Die Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Ausbildungsinformation.

 

Die eigentliche Ausbildung beginnt mit 1 – 2 Praxisveranstaltungen (z. B. Hochsitzbau) vor und mit der theoretischen Ausbildung nach den Sommerferien

 

  • Unterricht: Theorie: An 10 - 12 mit den Kursteilnehmern abgestimmten Wochenenden, jeweils freitags von 18.00 bis 22.00 Uhr, samstags und sonntags von 8:00 – 16:00 Uhr in den Räumen des vereinseigenen Schießstandes.
    Praxis: Bau von Jagdeinrichtungen, Teilnahme an Gesellschafts- und Ansitzjagden, Hundeprüfungen, Revierveranstaltungen, Fallenlehrgang und Vieles mehr.
  • Schießausbildung: Die Schießausbildung findet auf dem vereinseigenen Schießstand statt und ist in die Theorieblöcke integriert. Vereinseigene Waffen werden zur Verfügung gestellt.
  • Kursdauer: ca. 8 Monate
  • Teilnehmerzahl: 8 -16 Jagdscheinanwärter pro Kurs
  • Prüfungstermin: Unsere Ausbildung ist darauf ausgerichtet, dass die Jagdkursteilnehmer an der Frühjahrsprüfung Ende April / Anfang Mai teilnehmen.

 

Was kostet die Jagdausbildung?

  • Wir bieten ein ALL INCLUSIVE PAKET.

Bei uns erleben Sie kein „Blaues Wunder“!

Anders wie bei vielen anderen Anbietern sind bei uns neben der Kursgebühr, sämtliche Lehrmaterialen, Schießstand- und Waffennutzung, Versicherung, Vereinsbeitrag selbst das Abonnement einer Jagdzeitschrift enthalten. Lediglich der Patronenverbrauch (da individuell) ist zusätzlich zu den Einkaufspreisen zu erstatten. Kosten: 1.500,--€

  • Staatl. Prüfungsgebühr gegenüber dem Landkreis beträgt derzeit: 180,-- €

 

Was wird geboten?

Ausbilder und Fächer:

 

 

Hartmut Daume

Jagdrecht

 

 

 

 

 

 

 

Thomas Figge

Wildkunde

Naturschutz

Wildkrankheiten

 

 

 

 

 

Gerhard Heinz

Waffenkunde

Schießausbildung

 

 

 

   

 

 

Wolfgang Hormel

Jagdhunde

Hundekrankheiten

 

 

 

 

 

 

Matthias Hupfeld

Jagdpraxis

Land- und Waldbau

 

 

 

 

 

 

Helmut Krich

Schießausbildung

Schießstandwart
 

 

 

 

 

 

Wulf Schröder

Wildkunde

 

 

 

 

 

 

 

Zusätzliches Angebot:

  • Intensivvorbereitung auf die praktische Prüfung
  • Fallenlehrgang, im Rahmen der praktischen Ausbildung, er berechtigt die Teilnehmer zur Fallenjagd
  • mehrere Naturkundliche Exkursionen
  • Bei Bedarf Motorsägenlehrgang (separat zu entgelten)
  • Teilnahme an Gesellschaftsjagden
  • Teilnahme an Ansitzjagden
  • Aufbrechübungen
  • Besuch einer Trophäenschau
  • Besuch Wildpark Frankenberg
  • Besuch einer Hundeprüfung
  • Anschussseminar
  • Bau von Jagdeinrichtungen
  • Ausbildung in der Waffenhandhabung im kleinen Kreis
  • Ausbildung im jagdlichen Schießen
  • und einiges mehr!

 

Wo kann ich mich zur Ausbildung anmelden?

Ansprechpartner für die Jägerausbildung

Thomas Figge
Wolkersdorfer Str. 37
35099 Burgwald
Tel.: +49 (0) 6451 22159

eMail: Kontakt-Mail:

 

Nachrichten

Erste Hilfe beim Jagdhund

Zum Bericht


Vorwort Hessenjäger

Zum Vorwort


Netzwerk zum Schutz von Wasservögeln

Zum Bericht


ASP in Brandenburg

Zum Bericht


Startup Fellwechsel vor Neustart

Zum Bericht


Jagd bedeutet Naturschutz

Zum Bericht


Youtube Kanal Deutscher Jagdverband

DJV Youtube


Drückjagden in Zeiten von Corona

Zum Bericht


Corona Hygienehweise für Gesellschaftsjagden in Hessen

Zu den Hinweisen


Besucherzähler

1739953
HeuteHeute77
GesternGestern512
WocheWoche1564
MonatMonat10090

Wetter in Frankenberg